• Verfügbar Grün: Noch Tickets vorhanden
  • Ausverkauft Rot: Leider ausverkauft
April 05 Mittwoch
20:00 Uhr

KOLLEGEN

Drei sind eine(r) zu viel!

 
Theatercomedy

KOLLEGEN : Drei sind eine(r) zu viel!

Preise (EUR): 25,90 / 20,40 (erm.)

Andreas Etienne und Michael Müller inszenieren seit vielen Jahren Kabarett- und Comedyprogramme in unserem Theater.  Die aktuelle Erfolgproduktion KOLLEGEN ist eine turbulente Sketchcomedy, die im sozialen Biotop „Büro“ angesiedelt ist.  

Zusammen mit Andrea Frohn, Schauspielerin aus Köln u.a. zeitweise Ensemblemitglied am Düsseldorfer Kommödchen, stürzen sich Etienne und Müller in den Kollegenkampf beim städtischen Bauamt, kämpfen sich durch den Paragraphendschungel, verzetteln sich im Architektenbüro, definieren Hackordnungen im Lehrerzimmer, klüngeln, lästern, verbrüdern und verschwestern sich oder mobben sich den Weg frei rauf zur Chefetage.

Andrea Frohn glänzt in vielen absurden Rollen u.a. als Hipster-Praktikantin, vollautomatische Roboter-Mitarbeiterin, Helikopter-Mutter oder Hippie-Lehrerin, die auf dem Schulfest auf vegane „Flutschfinger“ besteht. Etienne und Müller widmen sich in der Mittagspause existenziellen Fragen wie „ Wenn Schwimmen schlank macht, was machen Blauwale dann falsch?“ oder „Können Vegetarier Wurstfinger bekommen?“, führen Bewerbungsgespräche samt Lügendetektor oder mutieren zu Computerviren, die den Server der Lehman Brothers hacken und mal eben die Weltwirtschaftskrise verursachen – um danach erschöpft in der Reha zu landen.

KOLLEGEN: Ein rasant-komödiantisches Programm mit vielen Sketchen aus dem Arbeitskosmos - in dem Etienne und Müller (zu ihrem Leidwesen) schon wieder in Frauenkostüme schlüpfen müssen…

KOLLEGEN – spannender als der Alltag und witziger als Fernsehen!   

Regie: Hans Holzbecher