Spenden

Wie können Sie helfen?

Bild

Liebe Gäste, liebe Freunde des Hauses,

als privates Theater befinden wir uns seit März in einer noch nie da gewesenen Krisensituation. Von Anfang März bis Ende August mussten wir alle Vorstellungen absagen, hatten keine Einnahmen bei weiterhin laufenden Kosten. Seit unserer Wiedereröffnung im September fahren wir zwangsweise weiterhin defizitär, weil wir aktuell nur einen Bruchteil unserer Platzkapazität verkaufen dürfen. Wir nehmen das in Kauf, weil wir einfach weitermachen wollen und müssen – denn wir geben vielen Menschen, die sich und ihre Familien ernähren müssen Arbeit! Bei vielen staatlichen Hilfen fallen wir als gemeinnütziger Theaterverein durch’s Raster – daher bitten wir Sie in diesen sehr schweren Zeiten um Ihre Solidarität. Wir sind auf diese angewiesen, um überleben zu können. #kulturerhalten

Wie können Sie helfen?

- Verzichten Sie bei Veranstaltungsabsagen auf die Rückerstattung Ihrer bei uns im Ticketshop erworbenen Tickets. Wir können Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung ausstellen. Das Formular dazu finden Sie hier <-- klicken Sie hier

- Kaufen Sie Gutscheine<-- klicken Sie hier

- Treten Sie in unseren Förderverein ein. Aufnahmeformular hier <-- klicken Sie hier

- Unterstützen Sie unser Theater direkt mit einer Spende auf das Konto „Förderverein Haus der Springmaus“ bei der Sparkasse KölnBonn,
IBAN: DE25 3705 0198 0000 0602 02 - BIC: COLSDE33.
Bei Spenden bis € 200 gilt die Buchungsbestätigung auf Ihrem Kontoauszug als Spendenbescheinigung. Ab 200,00 Euro erhalten Sie eine schriftliche Zuwendungsbestätigung.

Unser gesamtes Team kämpft, um diese Krise zu überstehen, denn wir möchten auch zukünftig zusammen mit Ihnen noch viele wunderschöne Abende in unserem Theater verbringen.

Herzlichst ihr
Andreas Etienne und das ganze Theater-Team